Weiterbildung zum ADV OWD (ab 14 Jahre)

Der Wechsel zum Sporttaucher  ...


Das Tauchbrevet "Advanced Junior Open Water Diver" bestätigt eine vollständige Tauchausbildung mit weitreichenden Kenntnissen und einem sicheren Umgang mit Tauchgerät, sowie entsprechendes Verhalten mit einem Tauchpartner.
Tauchgänge in heimischen Seen oder sogar im Meer haben eine gute Taucherfahrung gebracht. Ergänzend wurden bereits an Sonderkursen wie "Navigation unter Wasser" ua teilgenommen.
Damit sind alle Voraussetzungen zu einem direkten Wechsel in den Sporttauchbereich zum "Advanced Open Water Diver" gegeben. Die ganze Welt des Sporttauchens steht damit offen.

In 4 Theorie- und 4 praktischen Stunden im Pool erfolgt der Aufbau zum:
"Advanced Open Water Diver"
Im Kurs werden physikalische Gesetze, technische Funktionen und medizinische Grundlagen wiederholt und vertieft. Die Theorieanforderungen liegen jetzt auf Niveau der Erwachsenen.
Im Pool gehören der Umgang mit dem Tauchgerät, Verhalten unter Wasser und verschiedene Partnerübungen zu den Lerninhalten für sicheres Tauchen mit einem Partner.

Mit diesem Tauchschein darf dann weltweit im Freiwasser bis 30 Meter Tiefe getaucht werden. Je nach Altersstufe sind jedoch gewisse Tiefenlimits zu beachten. Es ist dabei als selbstverständlich anzusehen, dass ein 15jähriger Jugendlicher noch nichts in 30 Meter Tiefe zu suchen hat.

Wann? Einfach anfragen – Termine nach Vereinbarung.  Mindestteilnehmerzahl: -

Voraussetzungen:
- ab 14 Jahre
- Tauchbrevet "Advanced Junior Open Water Diver
- mindestens 15 TG im Freiwasser, davon 10 auf 10 Meter Tiefe
- beherrschen der Ausrüstung und gutes Verantwortungsbewusstsein
- Vorlage einer ärztlichen Bestätigung, dass das Kind
  am Tauchsport mit Gerät teilnehmen darf
- schriftliche Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten
- eigene Tauchgrundausrüstung

Teilnehmer an einem Tauchkurs werden von uns generell über den VDST e.V. versichert.

Wie geht es dann weiter?
Als "Fortgeschrittener Taucher" gilt es zu üben und zu trainieren. Im See oder Meer Taucherfahrung sammeln und mit einem erfahrenen Partner tauchen. Als ADV-OWD ist der Jugendliche in idealer Position um zB mit einem Elternteil jetzt alleine Neptun´s Reich richtig zu entdecken.

Mit guter Taucherfahrung und Teilnahme an Pflicht-Sonderkursen besteht die Möglichkeit ab 16 Jahre sich zum 2-Stern-Taucher weiter zu entwickeln und eine Karriere im Sporttaucher-Bereich zu starten.
Seitens HTSV und VDST werden für Mitglieder eines Tauchsportvereines viele ergänzende Kurse und Entwicklungsmöglichkeiten bis hin zu einer Förderung zum Tauchlehrer angeboten.

Tauchurlaub mit Jugendlichen
Wir haben bei den meisten unserer Tauchfahrten - z.B. Spanien, Rotes Meer oder Philippinen - die Möglichkeiten mit Jugendlichen zu tauchen.
Unsere Partnerbasis auf den Philippinen gewährt zudem für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre einen kostenfreien Aufenthalt.